Buntart Tattoo

Coverup


Ab und an trägt man kleine und größere Tattoos mit sich herum und mag sie einfach nicht mehr, weil sie nicht schön gearbeitet worden sind, weil die Qualität vor 30 Jahren noch nicht so gut war oder einfach weil sie schlechte Erinnerungen hervorrufen.

Manchmal hilft ein Refresh, also eine Überarbeitung des alten Tattoos ohne das Motiv zu ändern.

Manchmal muss es ein Coverup sein. Ein komplett neues Motiv ohne das man das alte noch erkennt. Wobei man sagen muss, der Träger erkennt immer wo das alte Tattoo sich versteckt, in der Regel hat er es ja vorher jahrelang angeschaut.

Bei einem Coverup ist das Ziel, das ein Betrachter nicht sofort erkennt das etwas anderes darunter versteckt ist. Im Idealfall mit so wenig schwarz wie möglich. Ich sezte hier gerne auf dunkle Farben aus den Blau-, Grün- und Lilatönen. Wenn das alte Tattoo recht hell ist kann man auch mit Farbtönen aus den mittleren Bereichen arbeiten ohne das das alte Motiv durchdrückt. Das ist also individuell.

Leider ist man als Kunde bei der Motivwahl für ein Coverup ein bisschen eingeschränkt, die Leinwand ist halt nicht mehr weiß sag ich immer. Man muss also bereit sein Kompromisse einzugehen.

Eine rosa Blüte über einen alten schwarzen Panther geht einfach nicht ...  ich kann sie daneben in den freien Bereich setzen aber über dem schwarzen Panther muss etwas dunkles ... 


 

 

Ein sehr altes Tattoo wurde mit einem Hexenhut und Besengecovert.

 

 

Ein altes Tribal das mit Blüten gecovert und einem Kolibri erweitert wurde.

 

 

Buchstaben und Namen müssen sehr oft gecovert werden.

 

 

Das alte Tattoo versteckt sich under dem Hirsch und dem Boden.

 

 

Mit auf weiß basierenden Grautönen kann man viel erreichen.

 

 

Das alte Gesicht liegt unter den Rosen verborgen.

 


Buntart Tattoo - Maritta Koch

Poststrasse 5 - 34385 Bad Karlshafen

Festnetz: 05672-9225900

Handy: 0160-98640130 (nur für WhatsApp)

WICHTIG: Bitte hab Verständnis, an Wochenenden, Abends ab 18 Uhr oder im Urlaub, beantworte ich keine Anfragen.